Progressive Relaxation I 30.03.2019 I 31.03.2019 I 19.10.2019 I 20.10.2019


Progressive Relaxation I 30.03.2019 I 31.03.2019 I 19.10.2019 I 20.10.2019

Buchung / Bestellung möglich

700,00 / Ticket(s)
steuerfrei
keine Versandkosten


Die Progressive Relaxation (PR) ist ein systematisches Entspannungsverfahren, welches die Aufmerksamkeit des Menschen auf Anspannung und Entspannung der Willkürmuskulatur lenkt und das auftretende Kontrasterleben in den Fokus der Achtsamkeit hebt. Eine sofortige Wirkung körperlicher und psychischer Entspannung ist ebenso wahrnehmbar wie die eigenen Spannungen. Der Mensch lernt auf diese Weise, kontrolliert seine Entspannung zu steuern und sich in einem homöostatischen Gleichgewicht von Anspannung und Entspannung zu halten. Die PR kann im Einzeltraining oder im Gruppentraining erlernt werden. In der Wissenschaft gilt die Progressive Relaxation heute als Standarfverfahren, welches in vielen Bereich der Prävention und im Klinischen Bereich als therapeutisches Zweitverfahren einsetzbar ist.

 

Kurs I PR- Grundlagen der Progressiven Relaxation mit Selbsterfahrung und Didaktiv (16UE)
Theorie, Didaktik und Methodik, ganzheitliche Sichtweise, aufbauend auf der Kenntnis (mit Selbsterfahrung) der Methode, Sensibilisierung der Wahrnehmung in Körpervorgänge, Einordnen der Methode von Spannung/ Entspannung, Prinzip ,,fortschreitende'' Entspannung, Eigenerfahrung in PR, Wahrnehmungssensibilisierung von Körpervorgängen, Indikation und Kontraindikation, Kursleiterverhalten, praktische Übungen zur Methode.

 

Kurs II PR- Aufbau und Didaktik und Supervision (16UE)
Supervision, Didaktik der Weiterführung, Einüben der Techniken, Selbstregulierungsprinzipien, Alltagsintegration, Regulation vegetativer Funktionen, Psychosomatische Zusammenhänge, Integration der PR in die Psychotherapie anhand Evidenz-basierter Studien, differentielle Übungen, Vorstellungsübungen, Integration in den Alltag.

Auch diese Kategorien durchsuchen: Einzelveranstaltungen, Kategorien