Schematherapie WS II: Übungsworkshop zum Schemamodell | 14./15.11.2019 | München


Schematherapie WS II: Übungsworkshop zum Schemamodell | 14./15.11.2019 | München

Buchung / Bestellung möglich

260,00 / Ticket(s)
steuerfrei
keine Versandkosten


Schematherapie WS II: Übungsworkshop zum Schemamodell - Elterliche Fürsorge, Edukation, Imagination, Schemadialoge, Schemamemos
Donnerstag, 14.11.2019 von 14.00 – 19.00 Uhr
Freitag, 15.11.2019 von 09.00  14.00 Uhr
Lindwurmstr. 117, München

Die Schematherapie  stellt als Weiterentwicklung der kognitiven Verhaltenstherapie  ein aktuelles und integratives Psychotherapieverfahren zur Behandlung komplexer psychischer Störungen dar, deren  Effekte in Wirksamkeitsstudien bereits gezeigt werden konnten.
Die Therapiebasis bildet die Arbeit mit Schemata und Modi mittels emotions- und erlebnisaktivierenden therapeutischen Elementen sowie das Beziehungskonzept der begrenzten elterlichen Fürsorge.
Kennzeichnend ist die schulenübergreifende Verknüpfung verhaltenstherapeutischer, psychodynamischer und bindungs-und beziehungsorientierter Konzepte sowie u.a. Elemente der Hypnotherapie, Transaktionsanalyse und Gestalttherapie.

Das Seminar ist eine Vertiefung und dient zur Übung des erlebnisorientierten Arbeit mit der Imagination nach der ST von Young. Neben der Vermittlung der Grundlagen dieser Art von Imagination, der Vorbereitung und Durchführung mittels Lehr- und Livevideos einer Therapiestunde, erhalten die Teilnehmer Gelegenheit zur praktischen Umsetzung, um eigene Erfahrungen mit der Methode zu machen.

 

Zielgruppe: Der Workshop richtet sich an Personen in der Ausbildung zum psychologischen Psychotherapeuten, an ärztliche und psychologische Psychotherapeuten und Ärzte in der Weiterbildung sowie weitere Berufsgruppen, die im psychotherapeutischen Bereich tätig sind. 

Auch diese Kategorien durchsuchen: Kategorien, Kursreihen